Hinweis zu Cookies


Wir möchten Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies.
Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.


Suche


 

Im Februar 2004 erfüllte ich mir endlich einen meiner lang gehegten  Jugendträume, ich begann an der Landesmusikschule Kramsach Gitarre zu spielen.

 

Am 21. April 2007 absolvierte ich die Übertrittsprüfung in die Mittelstufe im Hauptfach Gitarre mit sehr gutem Erfolg.

 

Im Herbst 2009 nähte ich mir die Brandenberger Tracht (= Unterländer Tracht mit Brandenberger Baum am Rücken).

 

Für mich wurde die Musik ein wichtiger Lebensinhalt, den ich mit meinen Töchtern teilen kann. Sie halten mich beim Üben ganz schön auf Trab!
Im September 2010 begann ich an der Landesmusikschule Kramsach Klavier zu spielen.

 

Im Frühjahr 2011 habe ich meinen Töchtern die Brandenberger Tracht und das Unterländer Werktagsdirndl genäht.

 

Seit Oktober 2011 bekomme ich Orgelunterricht von der Diözese Salzburg.

 

Am 08.05.2013 absolvierte ich die Übertrittsprüfung in die Mittelstufe im Hauptfach Klavier mit sehr gutem Erfolg.

 

Im Mai und Juni 2013 nähte ich mir ein neues Kassettloberteil (= Unterländer Festtagstracht), da ich mein altes (von meiner Ur-Urgroßmutter - über 150 Jahre alt) Kassettloberteil ein wenig schonen möchte.

Über den Winter 2013/2014 habe ich uns allen fünf, meinen Töchtern und mir, das neue "Tiroler Dirndl" genäht.

 

Zu Theresas 18. Geburtstag - 2015 - bekam sie auf ihren Wunsch von mir ein selbstgenähtes Kassettl mit dem selbst dazu gestickten passenden Kassettlhut

 

Zum 18. Geburtstag von Magdalena - 2017 - bekam auch sie auf ihren Wunsch ein von mir selbstgenähtes Kassettl.

 

Auch Bernadette erhielt zu ihrem 18. Geburtstag - 2019 - ein von mir selbstgenähtes Kassettl. Alle drei tragen es mit Stolz und Ehrfurcht!

 

Im August 2020 kauften wir uns einen 3/4 Kontrabass. Seit Oktober 2020 bekomme ich Unterricht.

 

 

Meine Ziele:

 

An meiner Musik weiter arbeiten!

Aktuelle Infos

Trotz des Lockdowns finden die Heiligen Messen statt und werden von uns musikalisch umrahmt! Die Sichervorkehrungen wurden seitens der Diözese verschärft: Tragen der FFP 2 Maske und Mindestabstand 2 Meter!